Fröhlicher Hahn – Entwurf für eine Großplastik

Inzwischen hat sketchup seinen viewer weiter perfektioniert. Lädt man seine Modell ins 3d Warehouse hoch kann man sie privat oder öffentlich in die Welt schicken. Über einen Einbettungscode lassen sie sich in Blogs oder die eigene Webseite einbetten, und dann auch im Vollbildmodus betrachten. Die Steuerung der Ansicht ist inzwischen deutlich flexibler als in früheren Zeiten. Sie können, falls Sie mal nicht weiter kommen, den aktuellen Stand Ihres Projekts auf diesem Wege in unseren Blog stellen. Vielleicht haben Sie Glück, und Sie werden geholfen 😉

Curviloft – Loft by Spline 1

Mit diesem Plugin (>>> Download – beide Plugins installieren!) von Fredo6 lassen sich alle möglichen Häute und Verbindungsflächen erstellen und faszinierend vielfältig manipulieren. Nach etwas Einübung lassen sich viele nützliche Anwendungen entdecken, die der flexiblen Struktur des Plugins geschuldet sind. Ohne eigenes Experimentieren kommt man allerdings nicht weit…

Curviloft 01

Weiterlesen

Lines 2 Tubes

Das Plugin (>>> Download) untertreibt bescheiden. Das Script kann auch Bögen, Kreise und Kurven in Röhren verwandeln, nicht nur Linien. Und besonders praktisch ist, dass man einen beliebigen Körper auswählen kann. Lines2Tubes erkennt automatisch die verwertbaren Pfade. Sie brauchen also keine Klickorgie zu veranstalten…

Fun Shapes - Lines2Tubes 01

Falls Sie also noch einen Löwenkäfig brauchen. Nichts einfacher als das!

Weiterlesen

Lustige Körper!

Fun Shapes - Superellipsoid 01

Ob diese Körper nun lustig, originell oder einfach nur merkwürdig wirken, das mag jedem Leser selbst überlassen bleiben. Unbestreitbar aber ist, dass man mit den Fun Shapes (>>> Download) schnell und einfach ganz unterschiedliche Objekte kreieren kann. Oben sehen Sie Superellipsoide mit unterschiedlichen Einstellungen.

Weiterlesen

Seifenblasen

Soap Skin & Bubble - Sketchup 01

Der visionäre Architekt Frei Otto stand wohl Pate für Soap Skin & Bubble, einem wirklich überraschendem Plugin (>>> Download). „Die optimale Form seiner Dächer entwickelte Otto anhand von Experimenten mit Drahtmodellen, die er in Seifenlauge tauchte und die dann von Seifenblasen mit der geringstmöglichen Kohärenz überspannt wurden.“ (Wikipedia). Die Berechnung solcher Minimalflächen ist jetzt auch in Sketchup schnell und einfach möglich. Und nicht nur das. Sie können auch im nachhinein das Spannungsverhältnis und den Innendruck verändern und so die vorläufig gefundene Form modifizieren. Doch eins nach dem andern…

Weiterlesen

Rasterfahndung…

… der etwas anderen Art. Denn der (!) Raster kann auch bei der Arbeit mit Sketchup sehr nützlich sein. Drei Plugins möchte ich Ihnen hier vorstellen.

Mit dem Construction Grid (Download) lassen sich recht einfach präzise Raster definieren.

Sketchup Plugin Construction Grid

Das Tolle dabei: Sie können die Ebene selbst bestimmen, und natürlich auch die Größe und die Abstände. Die Mitte des Rasters befindet sich immer im Nullpunkt des Koordinatensystems.

Weiterlesen