Curviloft – Loft by Spline 1

Mit diesem Plugin (>>> Download – beide Plugins installieren!) von Fredo6 lassen sich alle möglichen Häute und Verbindungsflächen erstellen und faszinierend vielfältig manipulieren. Nach etwas Einübung lassen sich viele nützliche Anwendungen entdecken, die der flexiblen Struktur des Plugins geschuldet sind. Ohne eigenes Experimentieren kommt man allerdings nicht weit…

Curviloft 01

Die folgende Einführung beschränkt sich auf die Funktion „Loft by Spline“. Die anderen Möglichkeiten werden in gesonderten Artikeln behandelt.

In einer ersten Übung verschmelzen wir zwei Flächen zu einer plastischen Form. Diese dürfen allerdings nicht in einer Ebene liegen und sich zudem auch nicht berühren oder überschneiden!

curviloft-surfaces-01

Das rote Quadrat und der blaue Kreis sollen unsere Ausgangsflächen sein. Aktivieren Sie nun Loft by Spline im Menü Tools > Fredo6 Collection > Curviloft > Loft by Spline oder klicken Sie auf das Icon (Setzen Sie im Menü Ansicht > Symbolleisten ein Häkchen vor Curviloft).

curviloft-surfaces-02

Klicken Sie in die beiden Flächen und wählen Sie diese damit aus. Ein Klick ins Leere bestätigt die Auswahl. Mit einem weiteren Klick starten Sie die Generierung der Übergänge. Dies kann – je nach Komplexität der Formen – ein paar Augenblicke dauern.

curviloft-surfaces-04

Wir sehen nun das vorläufige Ergebnis vor uns. Ein wenig Feinarbeit ist aber noch nötig. Stellen Sie zunächst die Anzahl der Segmente auf einen höheren Wert.

curviloft-surfaces-05

Alle anderen Werte probieren Sie einfach mal selbst aus!

curviloft-surfaces-06

Probieren Sie unbedingt die verschiedenen Spline-Methoden!

Fahren Sie nun mit der Maus über das Modell. Wenn es sich farbenprächtig zeigt bitte anklicken.

curviloft-surfaces-07

Im Eigenschaften-Dialog können Sie weitere Werte einstellen und das Ergebnis beeinflussen.

curviloft-surfaces-08

Achten Sie auf die rot markierten Werte!

curviloft-surfaces-09

Es ist aber auch möglich, ganz gezielt Linien oder Kurven zu verschieben. Die Linienende sind die Anfasser. Die aktive Linie wird im Eigenschaften-Dialog und im Modell orange hervorgehoben. Ziehen Sie die Anfasser auf einen anderen Punkt der Fläche. Und üben Sie sich in try and error!

Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden, dann klicken Sie mit der Maus, solange der Zeiger ein grüner Haken ist.

curviloft-surfaces-10

  1. admin sagt:

    Hallo Laura,

    nach dem ersten Entpacken solltest Du 2 wiederum gepackte
    Dateien vorfinden:

    * LibFredo6 3.7b – 22 Apr 11.zip
    * Curviloft 1.1a.rar

    Diese beiden Pakete in Ordner entpacken
    und dann wie unten beschrieben BEIDE
    Scripts installieren!

    Die Dateibezeichnung legt der Autor fest.
    Und hat wohl hier zur Irritation geführt?

    Hoffe, es klappt jetzt!

    Peter

  2. Laura sagt:

    Hallo zusammen,

    leider kann ich nur ein Plugin runterladen.
    Wo finde ich Plugin b?

    Laura

  3. admin sagt:

    Sie können solche Plugins aus dem Netz herunterladen und dann in den Ordner > Plugins kopieren, der sich auf Laufwerk C:\Programme\Google\Sketchup8 oder so ähnlich befindet, also ins Stammverzeichnis Ihrer Installation. Alle Skripte haben die Endung .rb, manche zusätzlich noch einen Unterordner, der genauere Ausführungen regelt.

  4. Jens Kirschner sagt:

    Hallo,
    ich habe sketchup 8 pro. wie installiere ich den Plugin? Ich habe keine exe datei gefunden….
    Viele Grüße
    JK

  1. There are no trackbacks for this post yet.

Antwort schreiben