Curviloft – Loft by Spline 2

Im vorangehenden Artikel haben wir Flächen verbunden. Aber wir können auch Linien und Kurven plastisch verbinden. Die entstehenden Flächen lassen sich natürlich auch per Feintuning an persönliche Vorstellungen anpassen! (>>> Download).

curviloft-splines-05

Zwei Halbkreise sind schnell konstruiert und dienen uns als Elemente.

curviloft-splines-02

Nach Aktivierung des Plugins wählen Sie die beiden Halbkreise aus. Erneutes Anklicken hebt die Auswahl übrigens wieder auf. Nur falls Sie sich mal verklickt haben.

curviloft-splines-03

Nach zwei weiteren Klicks ins Leere haben wir obiges Ergebnis (Anpassen siehe ersten Artikel).

curviloft-splines-04

Klicken Sie auf das Modell und verändern Sie zum Beispiel einmal den tension-value, also die Spannung der Haut. Erinnert mich jetzt an einen Manta oder einen Rochen…

Probieren Sie auch mal mehrere Stationen der Formfindung. Sie können während der Bearbeitung auch noch die Reihenfolge der Elemente bestimmen!

curviloft-splines-06

Sie müssen allerdings darauf achten, dass die Kanten des Rechtscks zu einer Polylinie kombiniert werden! Ansonsten wird jede Linie einzeln als Element definiert!

curviloft-splines-07

Das Skelett und die glatte Haut…

curviloft-splines-08

Antwort schreiben