Berg- und Talfalten

Ihre Modelle können auf recht einfache Weise die nur vorgestellte Welt der digitalen Simulation verlassen und zum Greifen nahe sein. Vielleicht erinnern Sie sich an die immer noch beliebten Papierschneidebögen? Selbst der Kölner Dom lässt sich in beachtlicher Größe mit Papier und Klebstoff rekonstruieren. Aber das können Sie mit Ihren Modellen auch! Unfold heißt das nützliche Plugin, mit dem Ihnen das gelingt (Download).

Sie kopieren die entpackten Dateien wie gewohnt in den Plugin-Ordner Ihrer Sketchup-Installation. Beim nächsten Start steht es zur Verfügung.

Grundsätzlich funktioniert es so: Klicken Sie zwei Flächen nacheinander an, wird die erste an der gemeinsamen Kante in die Ebene der zweiten aufgefaltet.

Sketchup Plugin Unfold

Ein Klick auf die Dachschräge, ein Klick auf die Längswand…

Sketchup Plugin Unfold

… und schon haben wir den ersten Schritt getan.

Sketchup Plugin Unfold

Nach dem zweiten Klick sind beide Flächen ausgewählt (blau gepünktelt). Ein weiterer Klick, diesmal auf die Bodenfläche, klappt diese nun zusammen in diese Ebene. Möchte man eine andere Fläche ausklappen, müssen die markierten Flächen erst abgewählt werden. Das gelingt mit einem einfachen Linksklick neben das Modell.

Sketchup Plugin Unfold

Mit gedückter Shift-Taste lassen sich auch mehrere Flächen auswählen und dann mit einem weiteren Klick (ohne Shift-Taste) gemeinsam auffalten. Damit können nicht nur Papierschneidebögen erstellt werden. In manchen Situationen erspart man sich so das umständliche Drehen einer Fläche. Wer kennt noch andere Einsatzmöglichkeiten? Für Anregungen bin ich natürlich immer dankbar!

Antwort schreiben