Folge mir!

Taste: keine

Die einfachste und genaueste Methode, um eine Fläche entlang eines gewählten Pfades zu extrudieren besteht darin, die Funktion „Folge mir“ anzuwenden.

Es gibt verschiedene Methoden, dies zu tun. Im ersten Fall wählen wir zunächst die Fläche aus, um die herum die Form – hier der kleine Kreis – extrudiert werden soll.

sketchup folge mir 01

Dann aktivieren Sie das Folge mir-Werkeug und klicken auf den Kreis. Sie erhalten dann folgendes Ergebnis:

sketchup folge mir 02

Sketchup extrudiert den Kreis automatisch an den begrenzenden Kanten der ausgewählten Fläche entlang. Doch das möchte man ja nicht immer! Wenn man eine bestimmte Kantenfolge als Pfad auswählen möchte kann man diese vorher mit dem Auswahlwerkzeug (und der Strg-Taste bzw. Shift-Taste!) auswählen. Wenn Sie nun mit aktiviertem Folge mir-Werkzeug auf den Kreis klicken wird er am vorbestimmten Pfad entlang extrudiert.

sketchup folge mir 03

Alternativ dazu können Sie auch erst nach Aktivierung des Werkzeugs den Kreis anklicken und dann mit gedrückter Maustaste den gewünschten Pfad abfahren. Dies gelingt oft aber nicht ganz so exakt, ist aber bei kleineren Objekten sehr anschaulich und lässt der spontanen Entscheidung auch mehr Raum.

Die manuelle Extrudierung an einem Pfad aus Kanten muss nicht unbedingt geschlossen sein!

sketchup folge mir 04

…………………………………………………..

Erstellen von Rotationskörpern

Durch Drehspiegelung an einer Achse könne raffinierte Körper gestaltet werden. Als Pfad muss nicht unbedingt ein Kreis herhalten, aber er bringt doch die geschlossensten Formen hervor. Er dient uns hier oft nur als Hilfslinie und wird im nachhinein meist wieder gelöscht. Am besten zeichnen Sie die zu extrudierende Fläche in der Vorderansicht (Kamera > Standardansichten > Vorne) und wechseln dann erst zur Perspektive, um den Kreis um den Nullpunkt zu zeichnen.

sketchup folge mir 05

Die zu extrudierende Fläche ist fertig, und der wegweisende Pfad ausgewählt.

sketchup folge mir 06

Und so ein Rotationskörper entsteht dann aus der Fläche!