Texturen & Co.

sketchup farbeimer 01

Taste: B

Mit dem Werkzeug Farbeimer lassen sich den Oberflächen Farben und ganz unterschiedliche Materialien zuweisen. Sollte man in der Enphase der Bearbeitung dieses Werkzeug öfter gebrauchen empfiehlt es sich, das > Fenster > Materialien auf der Arbeitsfläche zu platzieren. Das erspart mühseliges Geklicke und bietet eine gute Übersicht auf die verfügbaren Ressourcen!

sketchup farbeimer 01

Neben den einzelnen Gruppen zugewiesenen Texturen gibt es auch eine Menge Farben, mit denen man auf einfachste Weise sein Modell aufpeppen kann. Einfach eine der Füllungen in der Vorschau anklicken und dann auf die Fläche klicke, die gehübscht werden soll.

Die Materiaien sind gekachelte Bildchen, die in beide Richtungen auf der Fläche wiederholt werden. Manchmal sieht man ihnen das auch an. Unangenehme, an Artefakte bei stark komprimierten Dateien erinnernde Wiederholungen werden doch deutlich erkennbar.

Wer mehr möchte kann sich ja hier mal umschauen:

Oder sich selber welche erstellen. Dazu muss einfach ein quadratisches Bild von Sketchup eingelesen werden.

sketchup farbeimer 03

Man klickt im Vorschaufenster rechts oben die Option Material erstellen an und nimmt bei dem sich öffnenden Dialogfenster das Häkchen vor Texturabbildung verwenden weg. Nun weist man Sketchup den Weg zur erstellten Textur eigener Wahl.

Sie können ein Material auf einer Oberfläche auf vielfache Weise anpassen – einschließlich neu positionieren, Größe ändern und verzerren. Zusätzlich können Sie auch einzigartige Aktionen auf Bildern durchführen, z. B. ein Bild um eine Ecke malen oder es auf ein Modell projizieren. Die Funktion  >Textur >Position wird im Kontextmenü (rechte Maustaste) eines Flächenelements aktiviert.

sketchup farbeimer 04

Allerdings können Sie so keine Textur, die als Ganzes auf eine gekrümmte Oberfläche angewandt wurde, bearbeiten. Zeigen Sie mit dem Menüelement Ansicht > Ausgeblendete Geometrie die Textur auf den einzelnen Flächen an, aus denen der gekrümmte Flächensatz besteht. Dann können Sie diese auch bearbeiten!

Mit einem einfachen Klick können Sie die Reißzwecken neu positionieren, mit Drücken und Ziehen bearbeiten sie die Textur.

Wie man mit Fotos arbeiten kann wird bei Google beschrieben >>>.

……………………………………

Strategien

Sie sollten auf jeden Fall den Anzeigestil Schattiert oder Schattiert mit Texturen verwenden, damit Sie Materialien sehen können, wenn diese auf Ihr Modell angewendet werden.

Wenn Sie die Füllungsfunktion mit einer oder mehreren Kombinationstasten verwenden, können Sie damit verschiedene Malvorgänge ausführen. Elemente, die mit der Auswahlfunktion ausgewählt wurden, können mit der Füllungsfunktion mit einem Einzelklick ausgefüllt werden.

Klicken Sie bei gedrückter Strg-Taste mit der Füllungsfunktion auf eine Fläche, um diese und alle angrenzenden (verbundenen) Flächen mit dem gleichen Material auszufüllen. Die Fläche, auf die Sie geklickt haben, und alle angrenzenden Flächen müssen vor dem Durchführen dieses Vorgangs dasselbe Material aufweisen!

Materialien können auf gesamte Gruppenelemente oder Komponentenelemente oder auf einzelne Elemente innerhalb einer Gruppe oder Komponente gemalt werden. Voraussetzung ist auch hier, dass sie zuvor schon mit der gleicher Füllung versehen waren. Abweichungen können auch dadurch entstehen, dass die Seiten nicht die gleiche Ausrichtung haben. Die Flächen haben bei SketchUp nämlich eine Vorder- und eine Rückseite!

…………………………………….

Füllung kopieren und übertragen

Drücken Sie die Alt-Taste und halten Sie diese gedrückt, um von der Füllungsfunktion zu einer Entnahmefunktion zu wechseln, mit der Sie dem Modell Materialien entnehmen können. Der Cursor verwandelt sich in eine Pipette. Klicken Sie auf die Fläche, deren Material Sie entnehmen möchten. Lassen Sie die Alt-Taste wieder los, um zurück zur Füllungsfunktion zu wechseln. Füllen Sie nun die gewünschte Fläche mit dem entnommenen Material aus.

…………………………………….

Fotos als Material verwenden

Wir wollen aus diesem nackten Zylinder eine schmucke Litfasssäule machen!

sketchup farbeimer 05

Und das geht so: Gehen Sie zu > Datei > Importieren und wählen Sie das gewünschte Bild aus. Klicken Sie in unserem Fall die Option Als Textur verwenden an. Klicken Sie nun auf den unteren und dann den oberen Rand der Säule. Sie haben das Fenster Materialien geöffnet? Dann sehen Sie, dass das Bild als Textur in die geöffnete Sammlung eingefügt wurde! Klicken Sie diese an und füllen Sie mit dem Bild die Säule! Voilá!

sketchup farbeimer 06

Die Höhe haben wir mit den beiden ersten Klicks vorgegeben, und Sketchup setzt nun das Bild so oft aneinander, bis unsere Säule umwickelt ist.

…………………………………….

Projizieren von Bildern und Materialien

Sie können mit dem Farbeimer auch ganze Stadtpläne oder einzelne Grundrisse auf ihre waagerechte Ebene projizieren. Auch hochgezogene Wände lassen sich mit genauen Fotos und so mit Leben füllen! Einzelne Objekte können als Vorlage dienen und in Sketchup nachkonstruiert werden. Möglichkeiten über Möglichkeiten…

sketchup farbeimer 07

Bei gründlicher Vorbereitung kann man so Gebäude und auch andere Objekte in 3D-Objekte verwandeln, die eine verblüffende Nähe zur Wirklichkeit haben!