Stile

Unsere mit Sketchup erstellten Modelle lassen sich vor einer Präsentation oder sonstigen Ausgabe noch in Form bringen. Grundsätzlich unterscheiden wir dabei die Darstellung der Linien von denen der Flächen. Über das Menü > Ansicht kommen wir zu den Auswahlmöglichkeiten. Einige lassen sich kombinieren, andere sind alternativ einzustellen.

…………………………………….

Linienstile

  • Kanten anzeigen oder verbergen
  • Profile
  • Tiefenschärfe
  • Verlängerung

Flächenstile

  • Drahtgitter
  • Linienausblendung
  • Schattiert
  • Schattiert mit Texturen
  • Monochrom
  • Röntgen (immer zuschaltbar)

sketchup stile 03

Hier das gleiche Modell mit der Einstellung > Schattiert im Röntgen-Modus. Bei den Linien wurden die > Profile angewählt, da so klare Kanten zu sehen sind,

sketchup stile 04

…………………………………….

Aber SketchUp hat inzwischen deutlich mehr zu bieten, als uns das Ansichts-Menü glauben machen will. Sicher, Nebel und Schatten sorgen schon für beeindruckende Räumlichkeit und Tiefe. Über > Fenster > Modellinformation > Ort kann man übrigens ganz genau angeben, wo sich denn unser Gebäude befinden soll. Und dementsprechend werden auch Sonnenstand und Uhrzeit angepasst!

sketchup stile 05

So könnte unser Modell auch aussehen. Oder so…

sketchup stile 06

Wie man das hinbekommt? Es ist ganz einfach. Sie öffnen das > Fenster > Stile und probieren einfach mal aus. Mit der Pro-Version von SketchUp können Sie übrigens auch eigene Stile entwerfen.

sketchup stile 02