Plugins

Die Möglichkeiten von SketchUp lassen sich durch RubyScripts respektive Plugins enorm erweitern! Die Offenheit der Software animiert offensichtlich jede Menge Programmierer, sich etwas einfallen zu lassen. Manche wollen Geld dafür, aber es gibt auch sehr viele kostenlose Scripts, die neue Möglichkeiten eröffnen oder Wege verkürzen. Es ist nicht ganz einfach, das Angebot zu sortieren. Auch möchte ich die Anbieter kostenloser Plugins nicht um die Möglichkeit bringen, Besucher auf ihre Seite zu locken. Zu recht, klar!

Da ich kein Forum bin berichte ich folglich einfach von Erfahrungen, die ich beim Ausprobieren gemacht habe. Machen Sie Ihre eigenen! Und wenn Sie mögen, teilen Sie mir mit wie es Ihnen ergangen ist.

Die meisten Plugins sind natürlich Ruby Scripts. Ruby ist eine Programmiersprache, mit der jeder Plug-ins (Skripte) für Google SketchUp schreiben kann. Einmal installiert, können Sie mit Ruby-Skripten Funktionen hinzufügen, mehrstufige Vorgänge vereinfachen und die Art Ihrer Arbeit mit SketchUp verbessern. Sie können sie aus dem Netz herunterladen und dann in den Ordner > Plugins kopieren, der sich auf Laufwerk C:\Programme\Google\Sketchup7 oder so ähnlich befindet. Also im Stammverzeichnis Ihrer Installation. Alle Skripte haben die Endung .rb, manche zusätzlich noch einen Unterordner, der genauere Ausführungen regelt.

Einmal in den Zielordner kopiert finden Sie die Skripte entweder im Ordner > Plug-ins (Originalrechtschreibung!) oder über > Ansicht > Symbolleisten, wo Sie die entsprechenden Icons verfügbar machen können.